logo

Helfer vor Ort (HvO)

Aktueller Stand des HvO Fuchsstadt

Der Start der HvO-Ausbildung war ursprünglich für den 10. November 2020 geplant, wurde dann auf Ende Januar 2021 verschoben, was allerdings auch wieder abgesagt werden musste. Nach aktuellem Stand (18.04.2021) findet die Ausbildung im September sowie Oktober 2021 statt. Verlässliche Prognosen können aktuell leider nicht getroffen werden.

Was ist der HvO/First Responder)?

Das System "First Responder" kommt ursprünglich aus den USA. Man erkannte, dass bei einem Notfall in vielen Fällen die Überlebenschancen weitaus höher stehen, wenn innerhalb kürzester Zeit qualifizierte Helfer direkt vor Ort die Erstversorgung eines Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes / Notarztes übernehmen. In Deutschland wurde 1994 zunächst ein Pilotprojekt im Landkreis München gestartet, welches sich als äußerst effizient erwies. Daraufhin wurde dieses rein ehrenamtliche System Zug um Zug bayernweit aufgebaut.

Welche Aufgaben hat der HvO?

Aufgabe des HvO ist es, in den ersten Minuten nach einem Notfall die Erstversorgung des Patienten zu übernehmen und somit die "therapiefreie Zeit" bis zum Ankommen des Rettungspersonals zu verkürzen. Als ausgebildeter Ersthelfer verschafft sich der HvO einen ersten Eindruck über den Zustand des Patienten und gibt diesen über die Integrierte Leitstelle (ILS) bereits an die anfahrenden Rettungsmittel weiter. Zudem kann der HvO dem Notarzt / Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten ggf. assistieren.

Welche Vorteile hat der HvO?

Durch die extrem kurzen Anfahrtswege und den vorhandenen Ortskenntnissen können die eventuell lebensrettenden Maßnahmen innerhalb von kürzester Zeit eingeleitet werden. Dies ist gerade im ländlichen Raum von enormer Bedeutung. Ebenso ist eine Nachalarmierung von weiteren Hilfsmitteln zeitnah möglich.

Wer ist der HvO?

Der HvO ist eine freiwillige Aufgabe der Gemeinde und wird einer Hilfsorganisation - meistens der örtlichen Feuerwehr - übertragen. Die Mitglieder der HvO-Gruppe durchlaufen eine - in unserem Fall gut 100-stündige - Ausbildung, bei der alle wesentlichen medizinischen Grundlagen in theoretischer und praktischer Form vermittelt werden. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer theoretischen sowie einer praktischen Prüfung.

Was kostet der HvO?

Die "Helfer vor Ort" sind ehrenamtliche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Fuchsstadt und erhalten keinerlei Vergütung für ihren Einsatz. Die Erstausrüstung wurde durch die Gemeinde, die laufenden Kosten werden durch den Verein sowie durch Spenden finanziert.

Gerne können Sie unsere zukünftige HvO-Gruppe bereits jetzt durch eine Spende unterstützen:
Freiwillige Feuerwehr Fuchsstadt e. V.
IBAN DE11 7909 0000 0001 2173 72
Verwendungszweck: HvO
Herzlichen Dank!